*
Header
Trevision Logo Newsletter
Slideshow
slideshow1.jpg slideshow2.jpg slideshow3.jpg

Aktuell

Aktuell

Social Bookmarks
2015 / Jänner : Vom Eisernen Vorhang bis zur Alpenidylle
15.01.2015 19:34 (3416 x gelesen)

Vom Eisernen Vorhang bis zur Alpenidylle

Unvorbeischaubares für unsere Kunden kreieren, produzieren und umsetzen ist nicht nur das Credo der Trevision Gruppe, mit zwei zeitnah umgesetzten Projekten in Wien und in Piding haben wir gemeinsam mit und für unsere Kunden Beeindruckendes im XXL-Format umgesetzt, das wir Ihnen nicht vorenthalten möchten…

Kunstprojekt „Eiserner Vorhang“ – Trevision und Staatsoper be(ein)drucken mit Joan Jonas

Bereits seit 1998 sorgt die Trevision mit einem XXL-Druck in brillanter Qualität dafür, dass die Ausstellungsreihe „Eiserner Vorhang“ in der Wiener Staatsoper Jahr für Jahr im Rahmen eines dynamischen Ausstellungsraumes tausende Besucher erreicht.

Der von der Initiative „museum in progress“ (www.mip.at) konzipierte und in Kooperation mit der Wiener Staatsoper und der Bundestheater-Holding realisierte ungewöhnliche Berührungspunkt mit zeitgenössischer Kunst, verwandelt den Opernsaal in eine beeindruckende Plattform für international hochkarätige KünstlerInnen, die Jahr für Jahr von einer fachkundigen Jury ausgewählt werden. Seit 1998 gestaltet jedes Jahr ein anderer zeitgenössischer Künstler die 180m2 große Fläche in der Oper. Die Trevision Groß Bild Technik hat mit dem aktuellen Werk von Joan Jonas bereits den 17. Vorhang installiert. Damit ist der „Eiserne Vorhang“ eines der längsten Projekte unseres Unternehmens, das ohne Unterbrechung in XXL-Dimension realisiert wird.

Der „Eiserne Vorhang 2014/2015 stammt von der amerikanischen Künstlerin Joan Jonas. Erstmals präsentierten die Wiener Staatsoper und museum in progress anlässlich von Joan Jonas’ Gestaltung des „Eisernen Vorhangs“ 2014/2015 eine signierte und nummerierte Sonderedition dieses Werks: Kunst- und Opernfreunde leisten durch den Erwerb dieser limitierten Siebdrucke (70 x 47,7 cm) einen wichtigen Beitrag zur Fortsetzung der Ausstellungsreihe in der Wiener Staatsoper und werden damit im Sinne der Beuys’schen „sozialen Skulptur“ zu einem aktiven Teil des Projektes. Die diesjährige Künstlerin, die das fulminante Druckwerk der Trevision ziert wurde 1936 in New York geboren und spannte in ihren Werken den Bogen von Bildhauerei über Performancekunst bis hin zum japanischen Theater und Videokunst. 2015 wird Joan Jonas bei der 56. Biennale in Venedig als offizielle Repräsentantin den Pavillon der USA bespielen.

Zum aktuellen Werk von Joan Jonas ist erstmalig auch eine handsignierte und limitierte Sonderedition (ein hochwertiger Siebdruck) erhältlich. Informationen zum Bezug finden Interessierte unter http://www.mip.at/shop/sonderedition-2


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Partner

dipline

store-lifecycle

Footer Menu
Home     Impressum     AGB     Nutzungshinweise     Sitemap                © 2015 - TREVISION Groß.Bild.Technik GmbH - alle Rechte vorbehalten - design by Context
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail